Presse

(Quelle: Volksstimme vom 07.11.2019)


(Quelle: Volksstimme vom 12.08.2019)


Mathilda Stadach ist
die neue Königin

Von Christian Besecke
Harbke ● Die Mitglieder der
Harbker Schützengesellschaft
haben auch in diesem Jahr
ihre Majestäten gekürt. Die
Titel holten sich Stella Köster
(Jugendkönigin), Mathilda Stadach
(Schützenkönigin), Winfried
Tell (Schützenkönig), Stephanie
Intrau (Volkskönigin)
und Michael Müller (Volkskönig).
Den Bürgermeisterpokal
haben sich noch dazu die Jäger
gesichert.
An zwei Tagen feierten die
Gastgeber mit zahlreichen
Besuchern, zudem wurden
einzelne Schießwettbewerbe
abgehalten. Nach der musikalischen
Eröff nung am
ersten Tag mit Bürgermeister
Werner Müller und der zweiten
Vorsitzenden der Schützengesellschaft
Harbke, Kornelia
Heinrich auch gleich das
Volkskönigschießen für Jedermann.
„Leider hielt sich die
Teilnehmerzahl bei den Kindern
wieder in Grenzen, da
ja schon Sommerferien sind“,
erzählte Helga Tell von der
Schützengesellschaft im Gespräch
mit der Volksstimme.
„Wir waren aber ganz erfreut
über die Resonanz aus der Bevölkerung.“
So war schon zu der Eröff -
nung eine ansprechende Publikumsschar
anwesend. Zudem bot in diesem Jahr wieder ein
Schausteller auf dem Platz seine
Dienste an.
Viel Applaus für
tänzerische Darbietungen
„Für das leibliche Wohl war
schon beizeiten gesorgt und
später gab es Kaff ee und Kuchen“,
berichtete Helga Tell
weiter. „Die tänzerischen Einlagen
unseres Harbker Vereins
,Ostfalen bewegt‘ und durch
die ,Western Ladys‘ aus Sommersdorf
sind dazu sehr gut
angekommen und es gab reichlich
Applaus.
Die Proklamation der Majestäten
2019 erfolgte traditionell
am Nachmittag. Bei der
Bekanntgabe der Gewinner des
Bürgermeisterpokals wurden
die ersten drei Plätze geehrt
und natürlich das Schlusslicht
mit einer Laterne. Das hat in
Harbke ebenfalls eine Tradition.
„Auch die Volks-, Gast-,
Jugend- und Kinderkönige
sind nicht zu kurz gekommen“,
sagte Helga Tell. „Die besten
Schützen erhielten ihre Schützenscheiben,
Pokale und Medaillen.
Es ist jedoch bedauerlich,
dass nicht viele der
teilnehmenden Schützen bei
der eigentlichen Proklamation
dabei waren.
Das Bierfass für die Versammelten
zapfte Bürgermeister
Werner Müller persönlich an.
„Inzwischen hat er ein gutes
Händchen dafür“, merkte Helga
Tell augenzwinkernd an.
„Durch den Abend führte uns
DJ Andreas. Er ist im Ort schon
recht bekannt, da er nicht das
erste Mal zu Gast war. Eröff net
wurde der Tanzabend natürlich
durch das Königspaar 2019.“
Der Schützenumzug am
Sonntag wurde mit Musik und
dem Böllern eingeleitet, dann
ging es mit dem Barneberger
Schalmeienorchester und den
Druxberger Spielmannszug,
den befreundeten Schützenvereinen
und den Vereinen
durch Harbke. Dabei galt es,
drei Stationen zu absolvieren,
um alle Majestäten 2019 und
die Gewinner des Bürgermeisterpokals
abzuholen. „In der
örtlichen Festhalle ging es
dann noch einmal hoch her.
Bei Blasmusik und einem gemeinsamen
Frühstück wurde
auch noch einmal ordentlich
das Tanzbein geschwungen“,
sagte Helga Tell. „Ganz besonders
möchten wir uns bei allen
Gästen und den freiwilligen
Helfern bedanken, die das Fest
wieder zu einem einmaligen
Erlebnis gemacht haben.“






(Quelle: Volksstimme vom 27.06.19)


(Quelle: Volksstimme vom 18.04.2019)

(Quelle : Volksstimme vom 10.04.2019)





(Quelle: Volksstimme vom 30.11.2018)




(Quelle: Volksstimme vom 30.06.2018)







(Quelle: Volksstimme vom 26.06.2018)




(Quelle: Volksstimme vom 06.06.2018)